Die Webseite des Nationalen Maritimen Museums verwendet Cookies für statistische Zwecke und um die Nutzung dieses Internetangebotes für Sie komfortabler zu gestalten. Wenn Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser nicht ändern, werden die Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Computer durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Web-Browser einzuschränken oder auszuschalten.

X

Narodowe Muzeum Morskie w Gdańsku

Aktuelle Sprache:

Niemiecki
Museumskomplex auf der Insel Ołowianka

Archiv

Der Internet in der Bildungsarbeit

Der Internet in der Bildungsarbeit

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 15.11.2007

Heutzutage ist die Rolle vom Internet und anderen modernen Kommunikationstechno-
logien immer grösser, man darf sie im Bildungsprozess nicht vergessen und unterschätzen. Weil das Internetnetz eigentlich keine Grenzen hat und die multimedialen Instrumente ständig verbessert werden, sind wir heute in der Lage Projekte durchzuführen, die früher nur unrealisierbare Träume waren.


MarMuCommerce abgeschlossen

MarMuCommerce abgeschlossen

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 25.10.2007

Mit großer Freude teilen wir mt, dass das Polnische Schifffahrtsmuseum mit einer feierlichen Konferenz seine Tätigkeit im Rahmen des EU-Projekts MarMuCommerce abgeschlossen hat. Diese Konferenz, die unter dem Motto "Museum kämpft um den Kunden" organisiert wurde, fand am 26. Oktober 2007 statt.


Geschichte des Kanus und der Kanutouren

Geschichte des Kanus und der Kanutouren

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 02.07.2007

Geschichte des Kanus und der Kanutouren laut Konzept vom Andrzej Michalczyk.
Obwohl man das erste Kanurennen auf der Weichsel schon im Jahre 1896 organisiert hat, kann man sagen, dass zu einer richtigen Entwicklung dieser Sportart erst im 20. Jahrhundert gekommen ist.


Kronan – das Schiff der Schätze

Kronan – das Schiff der Schätze

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 29.06.2007

Das ist ein einmaliges Schnäppchen für alle Geschichts- und Archäologie Liebhaber! Das erste Mal in Polen werden die Exponate aus dem schwedischen Königsschiff "Kronan" vorgestellt, die während der Bergungsarbeiten sichergestellt wurden.


Vier Jahreszeiten an der Weichsel

Vier Jahreszeiten an der Weichsel

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 26.06.2007

Die Bilder stellen die wunderschöne Landschaft des Tals der Mittelweichsel dar und sind in den letzten paar Jahren in Naturschutzgebieten Ławice Kiełpińskie, Kępy Kazuńskie, Ruska Kępa und Zakole Zakroczymskie entstanden.


Für die Freiheit der Seeschifffahrt

Für die Freiheit der Seeschifffahrt

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 19.06.2007

Die berühmten Admiräle, die verbissenen Kämpfe mit Schweden und glorreiche Schlachten um die freie Seeschifffahrt auf der Ostsee bilden die Thematik der Ausstellung: "Für die Freiheit der Seeschifffahrt. Die holländische Admiralität im Kampf um den Ostseezugang im XVI. – XVII. Jahrhundert", die in den Ołowianka-Speichern ab 20. Juni 2007 zu sehen ist.


Die Künstler über das Meer

Die Künstler über das Meer

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 17.05.2007

Jan Stanisławski war einer der wichtigsten und bedeutendsten Repräsentanten des Jugendstils in der polnischen Malerei. Er beeinflusste Generationen von polnischen Künstlern die in der ersten Hälfte des XX. Jahrhunderts richtungsweisend für die Entwicklung der polnischen Malerei waren.


MACHU

MACHU

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 20.07.2006

Entwicklung, Erprobung und Kombination von Techniken zur Lokalisierung, Beobachtung und zum Schutz des Kulturerbes unter Wasser. Aufbau einer länderübergreifenden europäischen GIS-Datenbank für Forschung und Öffentlichkeitsarbeit.


MarMuCommerce

MarMuCommerce

Kategorie: Aktuelles

Veröffentlicht am: 21.03.2006

Heutzutage werden öffentliche Institutionen die sich mit dem kulturellen Nachlass beschäftigen wie Museen, immer mehr gefragt selbst erzeugtes Einkommen zu ihren Budgets beizusteuern.


< 1 2 3 4 5 6 7 >

{>Die Partner

Dofinansowano ze środków
Programu Wieloletniego Kultura+