Die Webseite des Nationalen Maritimen Museums verwendet Cookies für statistische Zwecke und um die Nutzung dieses Internetangebotes für Sie komfortabler zu gestalten. Wenn Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser nicht ändern, werden die Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Computer durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Web-Browser einzuschränken oder auszuschalten.

X

Narodowe Muzeum Morskie w Gdańsku

Aktuelle Sprache:

Niemiecki
Museumskomplex auf der Insel Ołowianka

Das Schiff-Museum Sołdek in der Wintersaison

Wir wollen mitteilen, das ab dem 1. November 2017 das Schiff-Museum Sołdek wegen der Wintersaison geschlossen worden ist.

Schiffsbesichtigung

Während der Besichtigung von "Sołdek" bekommen wir die Möglichkeit, uns mit der historischen Konstruktion des Kohle- und Erzfrachters vertraulich zu machen. Die typischen Merkmale: das Deck vom Typ Schanzenkleid, vier Laderäume und Deckhäuser auf Mittel- und Backdeck. Das Schiffsbord verrät uns den heute nicht mehr im Schiffsbau eingesetzten Fertigungsvorgang: genietete Schweißnähte. Auf Deck sind Öffnungen der 4 Laderäume zu sehen, Anker und Verladegeräte, die mit Dampfmaschinen angetrieben waren. Die Winden aus der UNRRA-Hilfssendung gaben den Kränen die Triebkraft. Das meiste Interesse gilt immer dem Rettungsdeck mit den Rettungsbooten und der Not-Steuerstelle für den Steuermann.

Die sozialen Einrichtungen der Seemannschaft, die typisch für die Mitte des XX. Jahrhunderts waren, sehen wir in den Deckhäusern auf Mittel- und Backdeck. Der Steuerraum war ursprünglich ohne Radar. Zur Einrichtung gehört ein Stimmrohr für die Kommunikation mit dem Maschinenraum. In dem komplett ausgestatteten Maschinenraum sehen wir das "Herz" des Schiffes: Heizkessel, die mit Kohle gespeist wurden und die Hub-Dampfmaschine.

Zwei Laderräume zwischen dem Maschinenraum und dem Deckhaus auf Mitteldeck wurden zur Besichtigung freigegeben und entsprechend adaptiert. Im Laderraum Nr.:3 werden temporäre Ausstellungen organisiert. Im Laderraum Nr.: 4 wurde eine ständige Ausstellung über die Bau- und Dienstgeschichte des Schiffes vorbereitet, wie auch eine Exposition der Schiffsmodelle der Schiffe, die in der Danziger Werft in den Jahren 1947 und 1984 gebaut wurden.

 

{>Die Partner

Dofinansowano ze środków
Programu Wieloletniego Kultura+