Die Webseite des Nationalen Maritimen Museums verwendet Cookies für statistische Zwecke und um die Nutzung dieses Internetangebotes für Sie komfortabler zu gestalten. Wenn Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser nicht ändern, werden die Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Computer durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Web-Browser einzuschränken oder auszuschalten.

X

Narodowe Muzeum Morskie w Gdańsku

Aktuelle Sprache:

Niemiecki
Museum

Ten wpis jest archiwalny.

Geschichte und Ansiedlung im Weichseldeltagebiet im Laufe der Jahrhunderte

19.02.2008 |

Nachricht senden |


Geschichte und Ansiedlung im Weichseldeltagebiet im Laufe der Jahrhunderte

Das Weichselmuseum in Tczew lädt zur Ausstellung über Geschichte und Ansiedlung im Weichseldeltagebiet im Laufe der Jahrhunderte ein.

Auf 34 farbigen Poster wurden folgende Themen dargestellt: Beschreibung, Gestaltung und Regulierung des Weichseldeltas, Entwicklung der Ansiedlung im Weichseldelta, Städte und Häfen an der Niederweichsel mit besonderer Betonung der Rolle der Stadt Danzig, Flösserei auf der Weichsel als wichtiges Element des "goldenen Jahrhunderts" der Schifffahrt und der Stadt Danzig im 16. Jahrhundert, Schiffbau in Pommern und Schiffbau der Neuzeit, Touristik und Erholung auf der Weichsel, Menschen, die mit dem Fluss und der See verbunden sind.

Objekte, die auf den Postern dargestellt wurden, gehören zu den Sammlungen: des Schifffahrtsmuseums in Danzig, des Staatsarchivs in Danzig, der Bibliothek der polnischen Wissenschaftsakademie (PAN) in Danzig und des Danziger Historischen Museums.

Die Ausstellung wurde im Rahmen des EU- Projekts LAGOMAR (Interreg III B) gefördert.


"Geschichte und Ansiedlung im Weichseldeltagebiet im Laufe der Jahrhunderte"
Das Weichselmuseum 5.02.2008 – 12.06.2008

 

 

Lagomar   Interreg IIIB   EU

Die Partner

Dofinansowano ze środków
Programu Wieloletniego Kultura+